Leitstellendisponenten (m/w)
geringfügige Beschäftigung (Mini-Job)

Es handelt sich um eine geringfügige Beschäftigung (Mini-Job), die zunächst befristet ist.

Der Aufgabenbereich umfasst insbesondere:

  • Annahme und Bearbeitung von eingehenden Anrufen
  • Übermittlung der Einsatzaufträge an den diensthabenden Arzt sowie die Koordination von Fahrdiensteinsätzen
  • Unterstützung und Koordination der Ärzte während des Einsatzes
  • Verantwortung für die Sicherstellung des Fahrenden Dienstes in den zugewiesenen Bezirken
  • Elektronische, fachgerechte Dokumentation der Einsatzdaten
  • Sicherstellung des Informationsflusses zur Schichtleitung im zugewiesenen Verantwortungsbereich
  • Unterstützung bei der Pflege der Leitstellensoftware (z.B. Änderung innerhalb der Notdienste)

Um diese Aufgaben erfüllen zu können, sollten Sie folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung im medizinischen Bereich (medizinische/r Fachangestellte/r, Gesundheits- und Krankenpfleger/in, Notfallsanitäter/in, Rettungsassistent/in oder eine vergleichbare Qualifikation) und eine mehrjährige Berufserfahrung
  • Erfahrung mit medizinischen Notfällen
  • sicherer Umgang mit den Standard-EDV-Anwendungen, idealerweise verfügen Sie über Leitstellensoftwarekenntnisse
  • eigenverantwortliche und zuverlässige Arbeitsweise
  • große Flexibilität bei der Arbeitszeitgestaltung (Bereitschaft zur Arbeit an Wochenenden, Feiertagen und nachts)
  • hohe soziale Kompetenz

Neben diesen Qualifikationen sind Sie es gewohnt, auch in hektischen Momenten den Überblick zu behalten und sich kurzfristig auf Neuerungen und Änderungen einzustellen. Es fällt Ihnen leicht, mit Menschen zu kommunizieren und Sie bringen Eigeninitiative und -verantwortung mit.
Wir bieten Ihnen eine der Tätigkeit angemessene Vergütung und eine betriebliche Altersvorsorge.
Interessenten richten ihre aussagekräftige Bewerbung an die Personalabteilung der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein. Für Fragen und Auskünfte stehen Ihnen Frau Petra Steinbach (Tel. 04551 883 305) und Frau Jenny Knuth (Tel. 04551 883 274) gern zur Verfügung.