medizinische Fachangestellte oder Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w)
Teilzeit

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir im Rahmen des vertragsärztlichen Bereitschaftsdienstes für die medizinische Betreuung der Patienten und die Übernahme von Verwaltungsaufgaben in der Anlaufpraxis Reinbek als Ersthelfer/in eine/n medizinische/n Fachangestellte/n  oder Gesundheits- und Krankenpfleger/in.

Es handelt sich um eine Teilzeitbeschäftigung, die im Unfang von 20 Wochenstunden und zunächst für die Dauer von zwei Jahren zu besetzen ist.

Der Aufgabenbereich umfasst insbesondere:

  • die Assistenz der/des diensthabenden Ärztin/Arztes bei der Versorgung der Patienten
  • die verwaltungstechnische Organisation der Anlaufpraxis
  • die Übernahme der Verantwortung für die funktionalen Abläufe in der Anlaufpraxis im Hinblick auf die Einhaltung von Prozessstandards sowie die fachgerechte Dokumentation
  • die Dienstplanung der Mitarbeiter/innen der Anlaufpraxis
  • die Einbindung bei der Einstellung und Einarbeitung neuer Mitarbeiter/innen
  • Ansprechpartner/in für die Notdienstabteilung

Um diese Aufgaben erfüllen zu können, sollten Sie folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung im medizinischen Bereich (medizinische/r Fachangestellte/r, Gesundheits- und Krankenpfleger/in, Arzthelfer/in oder eine vergleichbare Qualifikation) und eine mehrjährige Berufserfahrung
  • wünschenswert sind Erfahrungen mit medizinschen Notfällen
  • gute PC-Kenntnisse (MS-Office, Praxisverwaltungssystem)
  • Kommunikationsgeschick
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung

Neben diesen Qualifikationen arbeiten Sie gern im Team und behalten auch in hektischen Situationen den Überblick. Praxismanagement und die Koordination von Verwaltungsaufgaben sind Ihnen ebenso vertraut.

Wir bieten Ihnen eine der Tätigkeit angemessene Vergütung und eine betriebliche Altersvorsorge.

Interessenten richten ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 24.09.2017 unter der Kennziffer 17021 an die Personalabteilung der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein. Für Fragen und Auskünfte steht Ihnen Frau Juliane Plöhn (Tel. 04551 883 682)  gern zur Verfügung.